„Business-Yoga“ und der Weg zur strukturierten Entspannung

„Business-Yoga“ und der Weg zur strukturierten Entspannung

Entspannung und Ruhe hat in der heutigen Arbeitswelt so gut wie keinen Platz mehr, obwohl es enorm wichtig ist. Durch andauernden Stress, Termindruck, ständige Erreichbarkeit oder diversen anderen Belastungen im Arbeits- und Privatleben leidet besonders unsere Gesundheit. Business-Yoga soll mehr Wohlbefinden im Job bringen und uns ermöglichen strukturierte Entspannung zu erlernen.

business-yoga_kleinDie Unternehmensberaterin und diplomierte Kundalini-Yoga-Lehrerin Helga Sonntagbauer hat 2009 ihre Faszination und Leidenschaft für Yoga entdeckt und lehrt seitdem den Weg zur Entspannung und wie man verlorengegangene Energien zurückholt. Kernelement von Kundalini-Yoga, das als Basis für Business-Yoga dient, sind Atemtechniken und Spiritualität. Business-Yoga ist deswegen so speziell, da es stark in den Coaching-Bereich geht. „Auf der Suche nach einer wirkungsvollen und alltagsnahen Methode zur Stressbewältigung fand ich selber den Zugang zu Kundalini Yoga. Für mich als „Kopfmensch“ ein faszinierendes Werkzeug, welches mich auf meinem Weg mit viel Stärke, Mut und Ausdauer begleitet“, so Sonntagbauer.

Stress ist ein Gefühl, das uns in eine Aufwärts- oder Abwärtsspirale  versetzt. Er darf nur nicht zu lange andauern und muss dann gezielt abgebaut werden. Laut Sonntagbauer wäre es für Führungskräfte und Mitarbeiter wichtig, strukturierte Entspannung zu erlernen. Besondere Bedeutung kommt hier der Bewusstseinsarbeit zu. Die Menschen sollen verstehen, wie sie mit ihrer Körperhaltung den eigenen Energiefluss steuern können. Beispielsweise wäre es wichtig, gerade zu sitzen und die Beine nicht zu überschlagen. Wir können uns in kurzen Sequenzen in einen Zustand der völligen Entspannung versetzen, den Kopf ausschalten und so jene Energie zurückholen, die wir tagsüber verbraucht haben. Das Ziel ist erreicht, wenn Personen im Arbeitsalltag das Gelernte bewusst integrieren.

Praktizierende sprechen über mehr Klarheit in der Kommunikation, Geduld und Gelassenheit. Business-Yoga trägt oftmals dazu bei, die Mitarbeiter besser zu verstehen. Des Weiteren können Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen durch das Training gelindert werden.

Business Porträt_kleinHelga Sonntagbauer unterrichtet sowohl in Unternehmen vor Ort, wie auch in offenen Klassen.  Oft werden Themen aufgearbeitet, die Teilnehmer aus der Arbeit mit in den Kurs bringen. In ruhiger, entspannter Atmosphäre wird dann an der Steigerung des eigenen Wohlfühlfaktors gearbeitet.

 

Zur Person: Helga Sonntagbauer ist gebürtige Oberösterreicherin und wohnhaft in Linz. Ursprünglich aus dem Bankenbereich kommend, ist sie seit 2007 selbständige Unternehmensberaterin mit den Kernkompetenzen Vertriebsberatung und -coaching sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.

Weiterführende Links:
www.pepconsulting.at
www.gesundheit-yoga.at