New Work:  Trends zur Entwicklung der Arbeitswelt von morgen und wie wir uns dafür rüsten

New Work: Trends zur Entwicklung der Arbeitswelt von morgen und wie wir uns dafür rüsten

Jeder dritte Wissensarbeiter geht davon aus, dass sein Job in 15 Jahren gar nicht mehr existieren wird, wie eine aktuelle Befragung von mehr als 1.400 XING-Mitgliedern ergab.

Wie werden wir in Zukunft arbeiten und was kann ich heute dafür tun, um mich auf den Wandel der Arbeitswelt einzustellen? Wie wird es die Arbeitswelt verändern, wenn wir Hand in Hand mit künstlicher Intelligenz arbeiten oder Algorithmen unsere Tätigkeit sogar vollständig übernehmen? Wie stellen wir uns mental darauf ein, dass die Arbeit in einer digitalisierten Welt immer komplexer und dichter wird? Und: Werden wir im Alter arbeiten, weil wir wollen – oder weil wir müssen?

Diesen Fragen ging auch XING auf der „Future of Work“ nach und präsentierte die Arbeitsmarkttrends der Zukunft, die in Kooperation mit dem renommierten Trendforscher Peter Wippermann entwickelt wurden und im „New Work Trendbook“ zusammengefasst sind. In den drei Kapiteln „New Me“, „Deep Progress“ und „Next Social“ sind die zentralen Entwicklungen für Berufstätige, Unternehmen und die Gesellschaft dargestellt. Sämtlichen Trends und Prognosen stehen aktuelle Befragungsergebnisse aus dem XING-Netzwerk gegenüber.

„Die Digitalisierung sorgt für eine riesige Transformation der Arbeitswelt, die sich in den nächsten Jahren noch einmal rasant beschleunigen wird. Niemand von uns kann in die Glaskugel schauen, aber anhand von Erfahrungswerten, Prognosen und Studien lassen sich Wahrscheinlichkeiten dafür festlegen, welche Trends uns wirklich nachhaltig beschäftigen werden. Revolutionäre Technologien wie künstliche Intelligenz oder Virtual Reality werden dabei eine zentrale Rolle spielen und große Auswirkungen auf Gesellschaft, Unternehmen und Berufstätige haben. Da sich diese Entwicklung ohnehin nicht aufhalten lassen wird, rücken wir mit dem ‚New Work Trendbook‘ – neben der notwendigen kritischen Auseinandersetzung – auch die Betrachtung von Chancen und Potenzialen ins Zentrum der Diskussion“, sagt Jutta Perfahl-Strilka.

Das „New Work Trendbook“ mit allen Inhalten und Umfrageergebnissen gibt es unter
https://blog.xing.com/wp-content/uploads/2018/11/XING-New-Work-Trendbook.pdf
zum Download und Nachlesen.

XING_E-recruiting

 

Zur Person:

Jutta Perfahl-Strilka

Jutta Perfahl-Strilka
Director Sales New Business DACH |
XING E-Recruiting GmbH

19 Jahre Sales Enthusiast mit breitem Wissensspektrum aus HR Business Solutions, Recruiting Lösungen, Personalberatung, Organisations- und Personalentwicklung gepaart mit jahrelanger Führungserfahrung und vor allem Begeisterung und Leidenschaft für Menschen.

Quelle Bild rechts: © RAFAELA PROELL darling